Bild von Brotlaiben

Was ist „die Tafel“?

Die Brücke zwischen Überfluss und Armut

Ziel der Tafel ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Menschen in Not zu verteilen.

Wer kann zu uns kommen ?

Sie erhalten Sozial- oder Arbeitshilfe?
Sie sind in einer finanziellen Notlage?
Sie haben nur eine kleine Rente?

Tafelarbeit

Die Tafeln in Deutschland sind die Brücken zwischen Überfluss und Armut, die bemühen sich hier um einen Ausgleich.

Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, die aber nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind an Menschen in Not zu verteilen.

Die Arbeit der Tafel wird durch Spender und Sponsoren unterstützt.

Die Tafel arbeitet unabhängig von politischen Parteien und Konfessionen.

Die Tafel hilft allen Menschen, die der Hilfe bedürfen.

Die Abensberger Tafel ist ein eingetragener Verein.

Der Name "Tafel" ist als eingetragenes Markenzeichen durch den Bundesverband Deutsche Tafel e. V. rechtlich geschützt.

Lassen sie sich helfen. Unsere Helferinnen/Helfer sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Bei der ersten Abholung erhalten Sie auch Waren, wenn Sie noch keinen Berechtigungsschein haben.

Wir werden unterstützt von:

  • Obst- und Gemüsehändlern
  • Marktketten
  • Bäckereien
  • landwirtschaftlichen Erzeugern
  • Ärzten
  • Privatpersonen